top of page

Freie Trauerzeremonie

Entfernung ist nichts. Sich nahe zu sein, ist eine Sache des Herzens. - Hermann Hesse

IMG_7117.JPG

Trauer erlebt jeder anders. So individuell wie wir Menschen sind, trauern wir und so individuell darf auch der letzte Abschied sein. Es ist schwer, am Grab die richtigen Worte zu finden, wenn die Emotion es einfach nicht zulässt. Hier bin ich gerne für euch da. Ich gestalte für euren geliebten Menschen eine ganz persönliche Abschiedszeremonie. 


Schreibt mir gerne (falls bereits bekannt)

  • den Bestattungstermin 

  • den Bestattungsort 

und dann finden wir für alles Weitere zu einem persönlichen Gespräch zusammen. Ich mache euch Vorschläge zum Ablauf und anhand eurer Wünsche und Erzählungen gestalten wir eine Abschiedszeremonie, in der ihr euch gut aufgehoben fühlt und euren lieben Menschen wiedererkennt.

Wir können Raum zum Weinen schaffen und auch zum Lachen, zum Durchatmen und Erinnern. 

Denkt euch ein Bild.

Das weite Meer.

Darauf viele Segelschiffe. Eines davon hat es euch besonders angetan. Es hat wunderschöne Segel und der Wind trägt es kräftig voran. Das Wasser glitzert und die Wellen schlagen gegen das glänzende Holz des Schiffes.

Und dann ändert es den Kurs. Entfernt sich langsam, ruhig, unaufhaltsam.

Immer weiter fährt es aufs offene Meer hinaus, bis wir es nicht mehr sehen.

- Auszug aus einer Trauerrede

Dankesworte

Danke!

Wir mussten uns nach langer Krankheit leider viel zu früh von meinem Vater verabschieden. Obwohl wir aufgrund von Corona Beschränkungen nur mit der engsten Familie beisetzen konnten, hätte ich niemals an dem Tag selbst meinen Schmerz in Worte fassen können. Melanie hat sich im Vorfeld sehr viel Zeit für unsere Familie genommen und in Videokonferenzen herausgearbeitet, wie wir unseren Vater gesehen haben und mit welchen Gefühlen wir uns von meinem Vater verabschieden möchten. Wir konnten ihr erzählen, welche Eigenschaften wir geliebt und welche wir gehasst haben. Mit diesem Wissen hat sie eine emphatische, sehr persönliche Rede geschrieben und vorgetragen, in der die Worte ausgesprochen wurden, die uns allen im Hals stecken geblieben wären. Für diese Hilfe werde ich immer enorm dankbar sein.

Einen ganz lieben Dank

Noch einmal einen ganz lieben Dank an die Trauerrednerin.

Sie hat die Rede sehr einfühlsam, würdevoll und wirklich sehr schön formuliert. 

Gefühlvoll, aber nicht zu schwer. Das war genau passend.

-

Deine Worte waren so beruhigend. Genau so wie deine ganze Art. Auch im Vorgespräch hast du unserer ganzen Familie einfach ein gutes und geborgenes Gefühl gegeben. Das war einfach schön in diesen schweren Tagen. Tausend Dank dafür.

Du hast das so wundervoll gemacht und mir so viel Ruhe gegeben, als auch noch der Regen anfing. Und wie wunderschön du den Donner aufgegriffen hast... Alle haben gefragt, wie ich auf die tolle Rednerin gekommen bin. Danke, liebe Melanie!

bottom of page